Fahrzeugbergung B6 Alarmstufe T2 - Person eingeklemmt

Am 15.11.2017 um 16:23 Uhr wurde die FF Tresdorf und aufgrund des Alarmplans auch die FF Leobendorf zu einem Verkehrsunfall auf der B6 zwischen dem Teiritzberg und dem Tresdorfer Ortsgebiet alarmiert. Die Alarmierung lautete auf einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Beim Eintreffen unseres TLFA 2000 wurde die Lenkerin des Fahrzeuges bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die  alarmierte Einklemmung der Lenkerin bewahrheitete sich nicht und daher wurde die FF Leobendorf widerrufen. Das Fahrzeug war auf der B6 ins Schleudern gekommen und in weiterer Folge von der Straße in den angrenzenden Graben gestürzt. Der PKW wurde aus dem Straßengraben geborgen und die Fahrbahn von den Unfallspuren gereinigt. Der PKW wurde von uns mit dem TLFA zum Feuerwehrhaus geschleppt und dort abgestellt.  Von der FF Tresdorf standen 11 Mitglieder für eine knappe Stunde im Einsatz. 

Kommentare sind geschlossen.