Eisenbahnunfall am 24.04.2017 – Bahnhof Leobendorf Güterzug erfasst Sattelkraftfahrzeug

Erneuter Unfall mit Eisenbahn

Am 24.04.2017 wurde die FF Tresdorf mittels Sirene über einen Eisenbahnunfall T3 am Bahnhof Leobendorf alarmiert. Unsere Kameraden rückten mit dem TLFA 2000 zum Bahnhof Leobendorf aus. Aufgrund des Alarmplans war es erforderlich, dass mehrere Feuerwehren mit hydraulischem Rettungsgerät vor Ort sein mussten. Nachdem für die Bergung des KFZ etliches an Spezialgerät erforderlich war und sich ausreichend Helfer von anderen Feuerwehren vor Ort befanden, war unsere Hilfeleistung nicht weiter erforderlich. Wir standen bis 16:00 Uhr im Einsatz. Siehe dazu auch den Bericht der NÖ Nachrichten. 

Kommentare sind geschlossen.